Suprfit-Team Blogpost: Jerome – In Love with Hantelbank Training

Wer steht hinter Suprfit? Diese Frage beantworten wir mit einem weiteren Beitrag unserer Suprfit-Team Blogserie. Das nächste, suprfitte Teammitglied, das sich Euch heute vorstellt, heißt Jerome. Er kam vor ungefähr einem halben Jahr zu uns und ist seitdem als Sales-Manager tätig. Genau so wie der Rest unseres Teams ist Jerome auch sportbegeistert, trainiert jeden Tag und spielt seit über 15 Jahre Rugby.

Welche Erfahrungen er für sein Training und seine Ernährung gemacht hat erfahrt Ihr in seinem Beitrag. Viel Spaß beim Lesen! (mehr …)

Weiterlesen

Wer braucht schon eine Bank? – Band-Resisted Push-Ups

Bankdrücken macht unglaublich stark was die Druckkraft im Oberkörper angeht. Keine Frage! Aber nicht jeder hat eine Bank zur Verfügung, richtig? Denn eine Bank ist für viele von uns auch eines und zwar: unpraktisch. Nicht unpraktisch fürs Training, da hat sicherlich jeder Verwendung für, aber unpraktisch weil sie gerade für ein Home-Gym bzw. Garage Gym unglaublich viel von unserem heiligen Platz einnimmt und zudem recht teuer ist. Da kommen auch die CrossFit Boxen ins Spiel, denn wer auf Gruppentrainings ausgelegt ist, der benötigt ja gern mal um die 8 Bänke. Aber genug geredet, es braucht Alternativen für alle allein Trainierenden, solche die etwas knapper bei Kasse oder im Platz begrenzt sind und auch für alle die viel unterwegs sind und dennoch nicht auf ihren Kraftteil für die Brust verzichten möchten. Und diese Alternative heißt Strength Bands!

(mehr …)

Weiterlesen

Oberkörperkraft aufbauen: Exzentrik

Kennt ihr das? Die Kraftwerte in manchen Lifts gehen konstant hoch, während andere, meistens die Presses, so ziemlich auf ihrem jetzigen Stand bleiben. Viele haben dieses Problem und versuchen einfach durch mehr Press-Bewegungen dem Ganzen Herr zu werden. Kann klappen, muss aber nicht. Denn geradeum über ein Plateau zu kommen ist ein neuer Trainingsreiz nötig – und der sollte mach Möglichkeit größer sein als bisherige. Das Problem ist nur, dass wir ja logischerweise nicht mehr als unser 1RM drücken können, oder? Der Fokus auf exzentrische Bewegungen könnte euch da weiterhelfen 😉

Zunächst einmal ist es laut wissenschaftlichen Studien möglich auf ca. 140% unserer 1RM’s zu trainieren, wenn wir lediglich exzentrisch trainieren. Das funktioniert bspw. beim Bankdrücken super, wenn ihr 2 Trainingspartner habt, die euch die meiste Arbeit beim Hochdrücken der Stange abnehmen. Das Runterlassen der Stange ist dann eure alleinige Aufgabe und sollte möglichst langsam geschehen. Es gibt Ansätze die über eine Minute dafür veranschlagen. Für den Anfang reicht es aber aus, wenn ihr euch darauf konzentriert, dass die Abwärtsbewegung zwischen 4 und 10 Sekunden dauert.

(mehr …)

Weiterlesen