EMOMs richtig nutzen

EMOM steht für „Every Minute on the Minute“ – ein eigentlich selbsterklärendes Trainingsprinzip. Leider wird es dennoch oft falsch verwendet. Schauen wir uns heute das EMOM etwas genauer an und wie es am effektivsten genutzt werden kann.

Aber zunächst nochmal einen Schritt zurück. Die ausgeschriebene Bedeutung von EMOM haben wir bereits geklärt. Aber was genau bedeutet das jetzt? Es heißt, dass ihr über einen bestimmten Zeitraum (bspw. 10 Minuten) immer zu Beginn jeder Minute eine vorgegebene Wiederholungszahl einer bestimmten Übung ausführt.

(mehr …)

Weiterlesen

CrossFit Athlete Interview: Maurice Lambrecht

Kennt ihr schon unser Suprfit Athleten Team? Einige von euch haben viel durch Arts Tutorials gelernt, andere haben Hilary live in Action auf den CrossFit Regionals im Mai gesehen oder lassen sich immer wieder von Nawids Videos inspirieren. Heute möchten wir euch aber das neuste Mitglied unserer Suprfit Familie vorstellen. Maurice hat jahrelange Erfahrung im Turnen, macht leidenschaftlich CrossFit seit über einem Jahr und bereitet sich intensiv für das CrossFit Open 2015 und hoffentlich (höchstwahrscheinlich) für seinen ersten Besuch auf den Regionals. Wie er das macht, was sein aktueller Front Squat PR ist und mehr erfahrt ihr im folgenden Interview. Viel Spaß beim Lesen!

CrossFit Athlet Maurice Lambrecht
Suprfit Athlet Maurice Lambrecht

(mehr …)

Weiterlesen

BEASTMODE CrossFit IN Town

Was für ein geiles Event! Ich war vergangenen Samstag auf der BEASTMODE Challenge von CrossFit IN Town in Ingolstadt und durfte mit Stefanie Güthing gemeinsam unsere Box CrossFit Kokoro vertreten. Die Einladung von Headcoach Christian Eichmann, selbst ehemaliger Soldat, kam bereits im Herbst bei uns an und wir haben natürlich nicht lange gezögert sie anzunehmen. Zumal wir ohnehin schon lange bei IN Town vorbeischneien wollten, es aber nie so wirklich geklappt hat.
Die BEASTMODE war (mehr …)

Weiterlesen

Schütze deinen Nacken

Hey Leute,

habt ihr einen starken Nacken? Ja? Nein? Sicher? Besser wäre es, denn die Nackenmuskulatur schützt den gesamten Schultergürtel und den Kopf. Nicht selten hört man von Leuten, die nur aufgrund ihrer starken Muskulatur im Nackenbereich bspw. einen Autounfall überlebt haben. Das wohl für uns berühmteste Beispiel ist Miranda Oldroyd, der dies letztes Jahr erst passiert ist. „How CrossFit saved my life“ ist ihre Story dazu!
Ich habe im CrossFit Journal einen super Artikel von Bill Starr gefunden, dem ehemaligen Trainer der US-Olympia Mannschaft im Gewichtheben und Autor mehrerer in der Powerlifting und Athletik-Community sehr bekannter Bücher. Bill befasst sich in seinem 9-seitigen Artikel nur mit dem Thema Nackentraining und wie man ihn am sinnvollsten trainiert. Er unterscheidet dabei in jüngere und ältere Athleten ab 40/50 Jahren, da diese oft Probleme haben, die ihnen die explosiven Übungen wie Power Cleans leider verwehren. Meistens geht es dabei um Restriktionen im Schulterbereich oder dem Ellenbogen, die einfach nicht mitspielen. (mehr …)

Weiterlesen

Beastmode Weightlifting Open 2012

Im österreichischen Baden fanden am 25.08.2012 die Beastmode Weightlifting Open 2012 statt. In diesem Wettbewerb wurden der stärkste Mann und die stärkste Frau Europas gesucht. Es gab jedoch auch eine Kategorie für Amateure und dieser Aufruf richtete sich ebenfalls an die gesamte Crossfit Szene in Europa! Grund genug für das Team von Suprfit, sich selbst einmal ein Bild von diesem Event zu machen und die Athleten mit Equipment für Crossfit Trainng vor Ort zu unterstützen.

(mehr …)

Weiterlesen