Workout Tipp: Effektivere Liegestütze

Liegestütze aka Push-Ups sind ein grundlegendes Bewegungsmuster des Menschen. Und viele Sportler empfinden sie als „einfach“ und daher als ineffektiv. Echt jetzt? Dann macht ihr evtl. etwas falsch. Denn Liegestütz sind eine der effektivsten Übungen für den gesamten Körper. Sie trainieren nicht nur Brust und Triceps, sondern auch den Rumpf durch die enorme Körperspannung, die wir dabei halten müssen.

Leider wird der Push-Up so oft unterschätzt, weil er tatsächlich oft „falsch“ ausgeführt wird. Zumindest aus Sicht der Effektivität. Wer die Liegestütze in „T-Form“ ausführt macht es sich einfacher, wer sie in „Pfeilform“ ausführt macht sie effektiver.
(mehr …)

Weiterlesen

sup-yoga-art

Der Push-Up und seine Progressionen

Der Push-Up und seine Variationen oder Progressionen (?)

Liegestütze, neudeutsch Push-Ups, sind ein absolut grundlegendes Bewegungsmuster unseres Körpers. Wer auch immer der Meinung ist Liegestütze seien einfach der macht definitiv etwas falsch, denn richtig ausgeführt sind sie extrem anspruchsvoll. Aber was ist, wenn man noch gar keine kann? Dann war’s das mit der Beurteilung ob sie anstrengend sind oder nicht. Wir wollen uns daher heute mal damit beschäftigen was eine korrekte Liegestütze ausmacht und wie wir Menschen sinnvoll an sie heranführen können. Die drei größten Fehler, die man in einen Push-Up erkennen kann sind ein abgesenkter Kopf, angezogene Schultern (quasi die „Ich hab keine Ahnung (von Liegestützen)“-Haltung) und ein übermäßiges Hohlkreuz, also nach unten durchhängende Hüften. Das sind genau die drei Punkte, die man auch in der alltäglichen Haltung vieler Mitbürger als Schwachpunkte ermitteln kann. Und was ist die Stützposition auch anderes als die aufrechte Körperhaltung in der Waagerechten? Nix, genau das ist es! Und darum sollten wir auch zuallererst lernen wie wir korrekt aufrecht stehen:

(mehr …)

Weiterlesen

Wer braucht schon eine Bank? – Band-Resisted Push-Ups

Bankdrücken macht unglaublich stark was die Druckkraft im Oberkörper angeht. Keine Frage! Aber nicht jeder hat eine Bank zur Verfügung, richtig? Denn eine Bank ist für viele von uns auch eines und zwar: unpraktisch. Nicht unpraktisch fürs Training, da hat sicherlich jeder Verwendung für, aber unpraktisch weil sie gerade für ein Home-Gym bzw. Garage Gym unglaublich viel von unserem heiligen Platz einnimmt und zudem recht teuer ist. Da kommen auch die CrossFit Boxen ins Spiel, denn wer auf Gruppentrainings ausgelegt ist, der benötigt ja gern mal um die 8 Bänke. Aber genug geredet, es braucht Alternativen für alle allein Trainierenden, solche die etwas knapper bei Kasse oder im Platz begrenzt sind und auch für alle die viel unterwegs sind und dennoch nicht auf ihren Kraftteil für die Brust verzichten möchten. Und diese Alternative heißt Strength Bands!

(mehr …)

Weiterlesen