Pure Performance CrossFit

Hey Leute,

Heute kommt der nächste Teil der Serie in der wir euch ein paar CrossFit Boxen vorstellen möchten. Pure Performance CrossFit liegt in Pfinztal bei Karlsruhe und besteht seit Juli 2013.
Andreas Schaaf, der Headcoach der Box ist als Phsysiotherapeut, Sportphysiotherapeut und ehemaliger Footballspieler der deutschen Nationalmannschaft, mit der er sogar Vize-Europameister geworden ist, ein echter Profi was Bewegung, Fitness und Athletik angeht.

Wo der Name der Box herkommt? Hey, gute Frage, denn das ist ein genialer Schachzug!
„Pure“ – trainiert wird im CrossFit immer in der „no bullshit“ Zone. Das Training hier ist pur, echt und ehrlich. Trainiert wird unter anderem mit Langhanteln, Medizinbällen, Kettlebells und dem eigenen Körpergewicht. Maschinen? Isolierte Übungen? Fehlanzeige! Hier gibt’s mehrgelenkige Übungen, Schweiß und Entbehrungen während des Trainings – und vorallem Erfolge danach!

Das Wall Mounted Rig bei Pure Performance CrossFit
Das Wall Mounted Rig bei Pure Performance CrossFit

„Performance“ „Arbeite an Deinen Schwächen, sodass sie zu Deinen Stärken werden!“ titelt auch schon die Homepage von Pure Performance CrossFit. Das Ziel ist es alle zehn physischen Grundfertigkeiten gleichermaßen auszubilden und eine Allround-Performance für jeden Einzelnen zu ermöglichen. Denn ein Athlet ist jeder, der einen Körper besitzt, wenn wir mal Functional Training-Guru Gray Cook glauben :-) Das WOD (Workout of the day) wird für jeden Sportler individuell skaliert um jedes Level abbilden und die Leistungsfähigkeit jedes Einzelnen entsprechend erhöhen zu können. Schließlich unterscheiden wir uns untereinander nur in der Intensität der Bewegung und nicht vom Bewegungsmuster an sich.

Auch mit dem eigenen Körpergewicht wird viel trainiert - gerne auch an den Gym Rings
Auch mit dem eigenen Körpergewicht wird viel trainiert – gerne auch an den Gym Rings

„CrossFit“ – kommt kurz gesagt von der geilsten Sportart der Welt :-)

Aber hey, wer könnte uns wohl mehr und besser über Pure Performance CrossFit berichten als Andreas selber? Da er ebenso wie CrossFit6P, CrossFit Kokoro oder das Elbgym Exklusiv-Partner von Suprfit ist und seine Box mit sehr viel Xenios Equipment ausgestattet hat haben wir Andreas direkt gefragt:

WOD bei Pure Performance CrossFit
WOD bei Pure Performance CrossFit

Meine Box – Pure Performance CrossFit:

Meine Box liegt im Gewerbegebiet Söllingen, in der Gemeinde Pfinztal bei Karlsruhe. So idyllisch, wie es sich anhört, ist es eigentlich auch.
Abgesehen von einem Spielzeugladen und den Firmen in der Nachbarschaft, ist die Box umgeben von Natur und liegt direkt an dem Flüsschen Pfinz. Eine hervorragende Umgebung für ein paar Sprints draußen … Trotz der abgeschiedenen Lage ist Pure Performance CrossFit gut zu erreichen – die Straßenbahnhaltestelle Söllingen-Reetzstraße der Stadtbahn-Linie S5 ist nur ein paar Gehminuten entfernt.

„Quadratisch, praktisch, gut“ – das stimmt zwar geometrisch nicht ganz, trifft die Beschreibung der Box aber ganz gut. Auf einer ebenen Fläche von 150 Quadratmetern können sich bis zu 8 Teilnehmer an Rack, Ringen, Boxen, Seilen, Kettlebells, Seilen und Langhanteln austoben.

Ich selbst habe 2011 mit CrossFit angefangen, als ich nach meiner aktiven Football-Karriere einen Sport suchte, bei dem ich mich auspowern kann, den meine Partnerin aber ebenso betreiben kann. Zwar kann man in der Landauer Umgebung (in der Pfalz, wo ich wohne) toll Wandern, Radfahren und Joggen, aber nichts davon hat mich wirklich genug gefordert. Bis an die Grenzen gehen, Community und Spaß – von CrossFit war ich einfach sofort begeistert.
Für mich ist es tatsächlich nicht nur ein Sport, sondern ein Lebensgefühl.

Den Anstoß, eine eigene Box zu eröffnen, habe ich im Wesentlichen durch meine Patienten bei der Physiotherapie erhalten. Sie lernen teilweise in der Therapie schon Elemente von CrossFit bzw.
ganzheitliches Training kennen.
Viele haben mich angesprochen, weil sie als Anschluss an die Therapie ein vernünftiges Fitnesstraining suchten, aber nicht in ein klassisches Studio gehen wollten. Anfang Juli war es dann endlich soweit – das erste Xenios-Equipment von Suprfit wurde geliefert und ich konnte Pure Performance CrossFit eröffnen. Dadurch, dass ich meine WODs mit maximal 8 Leuten mache, habe ich die Möglichkeit, auf jeden Einzelnen einzugehen und die Sportler auf ihren unterschiedlichen Levels zu betreuen. Es macht wahnsinnig Spaß, den Weg jedes Einzelnen weiterzuverfolgen und ihre Fortschritte zu sehen.
Aktuell biete ich montags bis freitags ein Workout um 18 Uhr an, hinzu kommt montags eine Einheit Personal Training. Sobald es genügend Interessenten gibt, plane ich auch Morning Classes und ggf. weitere Einheiten oder Open Gym am Abend.

Bumper Plates und Medizinbälle - let's have some fun ;-)
Bumper Plates und Medizinbälle – let’s have some fun ;-)

Über mich:
Ich bin 44 Jahre alt, Physiotherapeut und Sportphysiotherapeut – und eigentlich schon immer sportbegeistert. In meiner Jugend habe ich Handball gespielt und als ich mit 20 einen zusätzlichen Sport für den Sommer suchte, bin ich beim American Football hängengeblieben. Zehn Jahre lange habe ich in der GFL gespielt, einige Zeit auch in der Nationalmannschaft. Nach meiner Spielerkarriere war ich als Coach tätig, unter anderen bei den Lausanne Sharks, Landquart Broncos, sowie den Kaiserslautern Pikes. Dort habe ich außerdem das Athletiktraining für Mannschaft und Cheerleader übernommen.

Das Equipment:
Der Kontakt mit Suprfit kam auf der Fibo 2013 zustande. Vor allem die räumliche Nähe war für mich ausschlaggebend. Dadurch konnte ich einige Dinge auch noch nach der Messe vor Ort bei Suprfit ausprobieren. Dazu kam das gute fachliche Know-how und die dadurch kompetente Beratung. Die Jungs waren in der Planungsphase für mich jederzeit ansprechbar.

Schnickschnack gibt's hier nicht - nur ehrliches, "pures" Training und pure Ergebnisse
Schnickschnack gibt’s hier nicht – nur ehrliches, „pures“ Training und pure Ergebnisse

Ich bin mit dem Equipment von Xenios mehr als zufrieden! Ich arbeite hauptsächlich mit den Langhantelstangen und Bumper Plates und muss sagen die Qualität ist wirklich top! Auch das Wall-Mounted Rig ist megastabil – selbst wenn 10 Athleten gleichzeitig Pullups machen kommt das Ding nicht ins Wanken.
Ich bin rundum zufrieden und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

Andreas, vielen Dank für deinen Gastblog! Wir freuen uns, dass Pure Performance CrossFit gut angelaufen ist und sind gespannt wo uns die zukünftige Zusammenarbeit weiter gemeinsam hinführt.

Finish Strong,
Art

[sam id=1 codes=’false‘]

  • Tanja

    Hi Rudolf,

    geh doch mal vorbei und schau es Dir an. Vielleicht stellst Du ja fest, dass es den Preis wert ist – oder Ihr findet eine individuelle Regel, je nach Anzahl Deines Trainings …

  • Dirk

    Auch nicht teurer als ein Fitnessstudio, aber viel, viel besser! Ich mache mit und kann es nur empfehlen!
    Dirk

  • Rudolf

    Erster Gedanke: jaaa eine box in meiner nähe!
    Zweiter Gedanke: 100€/Monat. Oh man! Warum muss CrossFit immer so Teuer sein?